Eröffnung am Freitag, 06.10.17 um 19 Uhr | Brigittastraße 9, 45130 ESSEN Marvellous Monsters In seinem Aufsatz „Ourselves and Our Buildings“ (ca. 1921) beschreibt der russische „Futurian“ Welimir Chlebnikow seine Idealvorstellungen von urbaner Architektur. Er fordert identische Glasmodule und gewaltige Stahlstrukturen als Mittel um Wohnraum ortsübergreifend flexibel neu zu gestalten und zu positionieren. Er vereint dabei avant la lettre Ideen des sozialen Wohnungsbaus im Sinne der ehemaligen Sovietunion mit dem heutzutage in vielen Metropolen anzutreffenden Architekturstil. Die Neustrukturierung urbaner Räume und Wohnstrukturen sowie eine uneingeschränkt mobile Bevölkerung stehen dabei im…
Wir hatten einen erfolgreichen und intensiven Tag mit der Jurysitzung zum Kunstpreis 2017. Vielen Dank an alle Bewerber*innen und die Jury. Herzlichen Glückwunsch an unseren Gewinner Thomas Mader. Mehr Informationen dazu in Kürze.
for english version see below KUNSTPREIS 2017 / AUSSCHREIBUNG FÜR KÜNSTLERINNEN UND KÜNSTLER EINSENDESCHLUSS bis zum 20. März 2017 VERLÄNGERT BIS ZUM 14. APRIL 2017! Die achte Ausschreibung des Kunstpreises der Baustelle Schaustelle im Jahr 2017 lädt zu einem Wettbewerb junger Künstlerinnen und Künstler ein. IDEE Das Thema des diesjährigen Kunstpreises 2017 lautet „Ort“. Anlässlich unseres zehnjährigen Jubiläums wünschen wir uns Arbeiten, in denen eine künstlerische Auseinandersetzung mit dem Thema „Ort“ deutlich zu erkennen ist und die explizit für den Ausstellungsraum BauSchau konzipiert werden (für Raumpläne siehe unten). Bewerben können…
ACIDATE:::::(take that):::::saucy Liza Dieckwisch Julia Gruner Klara Kayser kuratiert von Romina Dümler (Gewinnerin Kunstpreis 2016) ACIDATE:::: (take that):::: saucy ist das erste von zwei Ausstellungsprojekten, welches die Künstlerinnen Klara Kayser, Liza Dieckwisch und Julia Gruner in Zusammenarbeit mit der Kuratorin Romina Dümler in der Baustelle Schaustelle realisieren. Die drei verfolgen bereits seit 2015 neben ihrer eigenen künstlerischen Produktion eine kollektive Arbeitsweise, deren gemeinsamer Ausgangspunkt in der Materialität ,Plastik' liegt. In ihren temporären Environments arbeiten sie u.a. auch mit Nahrungsmitteln. Der Alltäglichkeit beider Materialien werden in einer räumlichen Installation ihre ambivalenten…
Wir hatten einen erfolgreichen und intensiven Tag mit der Jurysitzung zum Kunstpreis 2016. Vielen Dank an alle beteiligten Kurator*innen und an die Jury. Herzlichen Glückwunsch an unsere Gewinnerin Romina Dümler mit dem Projekt Acidate (take that)! Mehr Informationen dazu in Kürze.  
KUNSTPREIS 2016 / AUSSCHREIBUNG FÜR KURATOR*INNEN EINSENDESCHLUSS bis zum 21. März 2016 VERLÄNGERT BIS ZUM 1. APRIL 2016! Die siebte Ausschreibung des Kunstpreises der Baustelle Schaustelle im Jahr 2016 lädt zu einem Wettbewerb der jungen Kurator*innen in Deutschland und Europa ein. IDEE Der Kunstpreis für das Jahr 2016 zielt auf kuratorische Konzepte ab. In zwei aufeinander folgenden Ausstellungen im Herbst/Winter 2016 sollen junge Kurator*innen inhaltlich präzise Vorstellungen präsentieren. Die Umsetzung der Ausstellungen sowie die Auswahl der Künstler*innen (max. 35 Jahre) bzw. Kunstwerke erfolgt in Eigenregie. Wir erhoffen uns dadurch jungen…