Laufzeit: 01. - 23.12.2020
BauSchau Düsseldorf, Brehmstraße 41
Öffnungszeiten
Durch das Schaufenster einsehbar, Termine nach Vereinbarung per E-Mail
Die Rauminstallation „as swaying cypresses they line the riverbanks“ ist eine Antwort auf die seltsame Entdeckung urbaner Zwischenorte wie Höfe und Gärten oder Spielplätze. Das Schaufenster, welches sowohl als Bild wie als dreidimensionaler Raum wahrgenommen werden kann, lädt zur Entdeckung ein. Verschiedene Ebenen erinnern an Verdichtungen und Überlagerungen in einem Garten. Formen werden verdoppelt und ge-remixed. Zeichnung und Raum verschmelzen. Es entsteht eine eigene kleine Welt, welche betrachtet und verstanden werden will. In meinen Arbeiten befinde ich mich auf der Suche nach dem Dazwischen. Mich fasziniert der Traumzustand, wo Zeit…
Eröffnung: Freitag, 13. November 2020 um 19 Uhr
Einführung: Teresa Linhard
Laufzeit: 13.11. - 13.12.2020
BauSchau Essen, Brigittastraße 9
Öffnungszeiten
Durch das Schaufenster einsehbar. Termine nach Vereinbarung per E-Mail
Die Ausstellung „Notizen aus Stein“ von Arisa Purkpong und Jana Buch in der Baustelle Schaustelle Essen zeigt die erste gemeinsame Arbeit der beiden Künstlerinnen. In ihr verbinden sie mehrere Erzählstränge und Interessensgebiete miteinander, wie zum Beispiel die Beschäftigung mit Filmen von Regisseur*innen der 60er und 70er Jahre, aber auch die Frage, inwiefern mythologische Frauen(-bilder) in unserer heutigen gesellschaftlichen Struktur nach wie vor präsent sind, sowohl sprachlich als auch ideologisch, subtil oder als offenkundige Referenz. In der Videocollage verweben sie Bilder, Klänge und Narrative, wie zum Beispiel einzelne Sequenzen, die während…
Eröffnung vor dem Schaufenster:
Montag, 2. November 2020 um 19:30 Uhr
Laufzeit: 02.11. - 25.11.2020
BauSchau Düsseldorf, Brehmstraße 41
Öffnungszeiten
Durch das Schaufenster einsehbar. Termine nach Vereinbarung per E-Mail
Preview zur Ausstellung "Notizen aus Stein" in der Baustelle Schaustelle Essen.   Die Ausstellung zeigt die erste gemeinsame Arbeit der beiden Künstlerinnen Arisa Purkpong und Jana Buch. In ihr verbinden sie mehrere Erzählstränge und Interessensgebiete miteinander, wie zum Beispiel die Beschäftigung mit Filmen von Regisseur*innen der 60er und 70er Jahre, aber auch die Frage, inwiefern mythologische Frauen(-bilder) in unserer heutigen gesellschaftlichen Struktur nach wie vor präsent sind, sowohl sprachlich als auch ideologisch, subtil oder als offenkundige Referenz. In der Videocollage verweben sie Bilder, Klänge und Narrative, wie zum Beispiel einzelne…
Finissage vor dem Schaufenster:
Samstag, 24. Oktober, 15 bis 17 Uhr
BauSchau Düsseldorf, Brehmstraße 41
Die Grundstoffe für die Arbeit sind Sand und Stoff. Das heißt Sand mit dem Bindemittel Zement und Carbontextil. Wie Sand schmeckt wissen wir alle: der am Meer, im Sandkasten, die sandige Erde im Garten... Unsere Häuser sind daraus gebaut  die Zwischenräume der Steine die Oberfläche der Wände mit Sand und Kalk geglättet. Der Sand umgibt uns genauso wie der Stoff  der uns kleidet, schützt uns vor der Kälte und Nässe wie das Haus oder das Fell der Tiere. Der Stoff ist die Weiterentwicklung des Tierfells, die Textilindustrie war später treibende…
02.10. - 23.10.2020
Eröffnung am 2. Oktober um 18 Uhr
BauSchau Düsseldorf, Brehmstraße 41
Öffnungszeiten
Durch das Schaufenster einsehbar. Termine nach Vereinbarung per E-Mail
Wir haben in Felshöhlen gelebt und uns in Tierfelle eingehüllt und nichts davon hat sich geändert seit tausenden von Jahren. Sand klebt auf unserer Haut wie das nasse Hemd im Regen. Die Skulptur ist eine verinnerlichte Sinneswahrnehmung, die sich aus dem Unbekannten formt, in Sand und Stoff. Gefördert durch  ZU GAST-Künstlergespräch demnächst auf unserem YouTube-Channel...   Martin Kleppe, geboren 1973 in Köln, hat von 1993 bis 1999 an der Kunstakademie Düsseldorf bei Tony Cragg studiert und als Meisterschüler abgeschlossen. Er lebt und arbeitet in seinem Atelierhaus in der Vulkaneifel. Parallel…
Eröffnung vor dem Schaufenster: 3. September um 18 Uhr
03.09. - 24.09.2020
BauSchau Düsseldorf, Brehmstraße 41
Öffnungszeiten
Durch das Schaufenster einsehbar. Termine nach Vereinbarung per E-Mail
ZU GAST-Künstlergespräch von Anne-Katrin Puchner und Wilko Austermann auf unserem neuen YouTube-Kanal. "Mich interessiert schon sehr lange die Bewegung. Angefangen bei meiner Tanzausbildung in Sevilla, über meine Motoren-betriebenen Installationen während meines Studiums an der Kunstakademie bis hin zu gesellschaftlichen Wandlungen, die ich als Kulturwissenschaftlerin und aktuell als Konsumforscherin untersuche. Und alle diese Forschungen münden in meine künstlerische Arbeit: Es ist der Wandel, der mich interessiert. Dieses `Sehen ́, dieses Verwandeln zu beobachten, wird heute immer wichtiger – In einer Gesellschaft, die überschüttet wird mit Bildern und Informationen - eine Gesellschaft,…