Die enge Zusam­men­ar­beit mit Künst­le­rIn­nen und künst­le­ri­schen Insti­tu­tio­nen ist der Bau­stel­le Schau­stel­le ein beson­de­res Anlie­gen. Die Bau­Schau sieht sich als Schnitt­stel­le zwi­schen dem uni­ver­si­tä­ren Umfeld und den öffent­li­chen Gale­rien und möch­te jun­gen Künst­le­rIn­nen eine Platt­form zur Erpro­bung bie­ten. Das Team der Bau­Schau besucht regel­mä­ßig die Rund­gän­ge der Uni­ver­si­tä­ten, um nach jun­gen Talen­ten Aus­schau zu hal­ten, die dann ein­ge­la­den wer­den, um in der Bau­Schau Essen eine Ein­zel­aus­stel­lung zu realisieren.

Ein­zel­aus­stel­lun­gen

Zudem freu­en wir uns über Initia­tiv­be­wer­bun­gen von Künst­le­rIn­nen für Ein­zel­aus­stel­lun­gen. Dabei kann es sich sowohl um fer­ti­ge, als auch um ent­ste­hen­de Pro­jek­te han­deln. Wei­ter­hin ist es mög­lich, für die Rea­li­sie­rung einer Aus­stel­lung gemein­sam mit der Bau­stel­le Schau­stel­le e.V. För­der­an­trä­ge bei ver­schie­de­nen Insti­tu­tio­nen einzureichen.

NEU: Kura­tier­te Ausstellungen

Wir möch­ten Künst­le­rIn­nen und Kunst­his­to­ri­ke­rIn­nen die Mög­lich­keit bie­ten, eine Aus­stel­lung in der Bau­Schau Essen zu kura­tie­ren. Vor­schlä­ge und Pro­jekt­vor­ha­ben kön­nen bis zum 14. Febru­ar 2021 per E‑Mail ein­ge­reicht werden.

Zur voll­stän­di­gen Bewer­bung (PDF) gehören:

_formloses Anschrei­ben mit allen Kontaktdaten
_Lebenslauf mit Lis­te der rea­li­sier­ten Pro­jek­te (Kura­to­rIn und KünstlerIn)
_Projektvorhaben (Expo­sé)

Die Aus­stel­lung wird vom 12. Novem­ber bis 11. Dezem­ber 2021 in der Bau­Schau Essen zu sehen sein.

Wir freu­en uns auf Bewer­bun­gen an kunst@baustelle-schaustelle.de!