23.01.2018 // ZU GAST: Talk Elias Wessel & Hanna Baro

Veröffentlicht am 15. Jan 2018 in Uncategorized

23.01.2018
19 Uhr | Birkenstraße 61, 40233 DÜSSELDORF

Im Rahmen der Ausstellung “Die Summe meiner Daten – B/W Series” führen Elias Wessel und Hannah Baro ihr Gespräch weiter, welches die Eröffnung am 12.01.2018 in der Baustelle Schaustelle ESSEN einleitete.

In der Einzelausstellung “Die Summe meiner Daten – B/W Series” zeigt der in New York lebende Künstler Elias Wessel eine Auswahl an fotografischen Arbeiten. Dessen Fotografie ist Teil einer kulturellen Praxis, die aus einer sehr persönlichen und polyvisuellen Sicht auf die Welt der Fotografie hervorgeht. Im kreativen Werdegang des Künstlers herrscht dabei von Anbeginn eine besondere Affinität zur Bildsprache der Malerei vor, was sich in der Frage manifestiert, inwiefern sich die malerische Formensprache umformulieren und auf das fotografische Bild übertragen lässt. Der Werkzyklus “Die Summe meiner Daten” besteht aus drei zusammenhängenden Serien. Die Aufnahmen zeigen Fingerabdrücke, Schlieren und sich verschieden auflösende Spuren, die bei der Verwendung digitaler Geräte mit berührungsempfindlichen Bildschirmen entstanden sind. 

Hanna Baro studierte Kunstgeschichte, englische Literaturwissenschaften und museum studies in Heidelberg und Melbourne. Seit 2016 ist sie wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Kunstgeschichte an der HHU. In ihrem Dissertationsprojekt beschäftigt sich Hanna Baro mit Alterungsprozessen und Konzepten der Vergänglichkeit in der Kunst des 20. und 21. Jh. Hanna Baro arbeitete bereits für National Gallery Victoria (Melbourne), Museum of Modern Art (New York), Peggy Guggenheim Collection (Venedig) sowie Guggenheim Museum (New York, Madrid).

 

DSCF6563
ZU GAST_Elias_2_slide
ZU GAST_Elias_2_web