Diens­tag, den 03.09.2019 um 19 Uhr
Bau­Schau Düs­sel­dorf, Bir­ken­stra­ße 61

Das Künst­ler­ge­spräch fin­det statt zwi­schen Sophie Rib­be und den Künst­le­rin­nen Hele­na Gre­be und Loren­za Kaib.
Die bei­den sind ab dem 06.09.19 in der Bau­Schau DÜSSELDORF mit ihrer Aus­stel­lung “para” zu sehen.

para
Wie erin­nern wir uns, was ist sicht­bar und was ist nicht im Bild? Das Moment­haf­te will fest­ge­hal­ten sein – und (ver)wehrt sich gleich­zei­tig. Hele­na Gre­be und Loren­za Kaib ergrün­den in ihren Arbei­ten das Davor, Dazwi­schen und Danach. Kom­ple­xe Sach­ver­hal­te und per­sön­li­che Geschich­ten wer­den kon­kret durch ver­schie­de­ne Mate­ria­li­tä­ten erfahr­bar gemacht. Anfas­sen aus­drück­lich erlaubt.

 

spon­so­red by