26.04 und 27.04.2014 // Videoscreening 2/1 : 20 Arbeiten an vier Abenden

Veröffentlicht am 17. Apr 2014 in Aktuelles, Ausstellungen, Kunstpreis 2013, Uncategorized

001
002
003
004
005
006
007
008
009
010
011
012
013
014
015
016
017
018
019
020
021
022
023
024
025
026
027
028
029
030
031
032
033
034
035
036
037
038
039

Fotos: www.eventfotograf.in

Liebe Freunde der Baustelle Schaustelle,
wir freuen uns, Sie zur ersten Sonderaufführung (die zweite folgt im September 2014)

Videoscreening 2/1 : 20 Arbeiten an vier Abenden
am 26.04 und 27.04.2014 je ab 19.30 Uhr in der Brigittastraße 9

einladen zu dürfen.

nachdem wir bereits letztes Jahr die Gewinner des Kunstpreises für Videokunst präsentiert haben,
möchten wir nun mit Unterstützung der Kunststiftung NRW
jeweils 5 Arbeiten junger Künstler zeigen, die wir nun zu einem Sonderscreening ausgewählt haben:

26.04.2014:
Emilia Ukkonen, Juliane Schmidt, Swen-Erik Scheuerling, Fabian Drung, Michael Heindl

27.04.2014:
Ani Schulze, Seung-Il Chung, Anni Tiainen, Jaebong Jung, Simon Pfeffel

Zwei ganz besondere Filme ergänzen unser Programm:

Thomas Boyle und Eva Hesse, ein Kurzfilm von 1965.
Thomas Boyle arbeitete aufgrund eines Stipendiums ein Jahr in Scheidtschen Hallen in Essen Kettwig
und der Film zeigt seine Ausstellungseröffnung vor Ort.

Der Film ‘Günther Uecker’ , ein Kurzfilm von 1964,
zeigt die Nagelaktion auf ein Klavier im Pianohaus Kohl (Eigentümer: Familie Tesch), Gelsenkirchen.

////////////////

Dear friends of Baustelle Schaustelle,

we are happy to invite you to the first of two special screenings (the second one will follow in September 2014)

Videoscreening 2/1 : 20 works on four nights
on april 26th and april 27th 2014, at 7:30pm in Brigittastraße 9

last year we presented the works of the winners of our competition of videoart and now,
in collaboration with Kunststiftung NRW
we will be showing 5 works each night that we chose for a special screening.

04/26/2014:
Emilia Ukkonen, Juliane Schmidt, Swen-Erik Scheuerling, Fabian Drung, Michael Heindl

04/27/2014:
Ani Schulze, Seung-Il Chung, Anni Tiainen, Jaebong Jung, Simon Pfeffel

There are two very special films to complete our program:

Thomas Boyle and Eva Hesse, a shortfilm of 1965.
During his scholarship Thomas Boyle was working in the “Scheidtschen Hallen” in Essen Kettwig and the movie shows his exhibition opening there.

The film ‘Günther Uecker’ , a shortfilm of 1964,
shows the nail-action on the piano in the pianoshop Kohl (owned by Tesch Family), Gelsenkirchen